Kategorie

Datum/Zeit
Sa, 18.07.2020 - So, 19.07.2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Heilpraktikerverband Bayern e.V.

Lade Karte ...



Grundlagen der Diagnostik in der Traditionell Chinesischen Medizin

In der TCM werden Krankheiten als äußere Manifestationen (biao) eines inneren Zustandes (ben) betrachtet. Zur Diagnose werden nicht nur die direkten Symptome einer Krankheit herangezogen, sondern auch andere Hinweiszeichen, welche Rückschlüsse auf innere Disharmoniemuster ermöglichen. Ein alter chinesischer Lehrsatz besagt: „Betrachte das Außen, um das Innen zu untersuchen, ein Teil reflektiert das Ganze.“

Die chinesische Diagnose besteht aus 4 Grundpfeilern:

  • Inspektion (Zunge, äussere Erscheinung),
  • Auskultation (Atmung, Stimme),
  • Palpation (Puls und Körperoberfläche),
  • Befragung nach dem „Der Kanon der 12 Fragen“.

Das Seminar thematisiert die diagnostischen Techniken der Inspektion, Auskultation, Palpation und Befragung. Welche Fragen werden gestellt, wie werden die gewonnenen Erkenntnisse diagnostisch ausgewertet und differentialdiagnostisch bewertet. Zusätzlich werden die Anamnese und Differentialdiagnose anhand von Fallbeispielen aus der Praxis geübt und besprochen.

HP Florian von Damnitz, Grünwald

Uhrzeit: Sa 9:00 – 17:00 Uhr, So 9:00 – 13:30 Uhr

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier