Naturheilkundliche Therapiekonzepte für chronische Erkrankungen

Chronisch entzündliche Erkrankungen (silent inflammation) stellen eine der größten Herausforderungen in der naturheilkundlichen Praxis dar. Die Beschwerdebilder reichen von Darm- und Hauterkrankungen, über Diabetes, Gefäßerkrankungen, psychischen Beschwerden bis hin zu Krebserkrankungen.

Der gemeinsame therapeutische Ansatz dafür ist das Immunsystem, welches im ersten Behandlungsschritt antientzündlich oder antiallergisch reguliert werden muss. Im zweiten Therapieabschnitt kann es dann mit verschiedenen Nosoden gezielt und effektiv trainiert werden.

Das Seminar vermittelt sowohl die Theorie als auch die praktische Anwendung der Stoffwechselregulation und bespricht Patientenfälle aus der Praxis. In der Schlussdiskussion können gerne auch mitgebrachte Patientenfälle besprochen werden.


Teil I
– Theoretischer Teil
Regulationsmodell des Stoffwechsels bei Silent Inflammation mit homöopathischen Nosoden, Phytotherapeutika und orthomolekularen Substanzen.


Teil II
– Praktischer Teil
Anwendung von Nosoden und Protokollen des homöopathischen Arztes Banerji.

Informationen zur Fortbildung

Teil I und II: 25./ 26.01.2020

Unterrichtszeiten
Sa/ So jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Unterrichtsumfang: 18 US*

Mit freundlicher Unterstützung der Blumenau-Apotheke, München.

* Der zeitliche Umfang der Seminare wird in Unterrichtsstunden (1 US = 45 Minuten) angegeben

Fachdozent

Fachapotheker für Offizinpharmazie, Studium der Pharmazie München mit Schwerpunkt Pharmakologie. Studium der Ayurvedischen Philosophie, Bangalore, Indien. Langjährige internationale Dozententätigkeit für Naturheilkunde, Phytotherapie, Homöopathie, biochemische Stoffwechseltherapie und ganzheitliche Medizin.

Florian SchimmitatApotheker - München

Kosten der Fortbildung

Mitglieder des Heilpraktikerverbands Bayern e.V. sowie Heilpraktikeranwärter erhalten vergünstigten Konditionen. Der Frühbucherpreis gilt bis 13.12.2019