Schmerzen im Bewegungsapparat – Manuelle und Viszerale Therapie kombiniert mit Injektionen

Der Workshop geht auf die vielfältigen Ursachen von Schmerzen im Bewegungsapparat ein (Was hat z.B. der Fersensporn mit dem Dünndarm zu tun?) und zeigt die entsprechenden Zusammenhänge für eine erfolgreiche Behandlung auf.

Neben dem Zeigen und Üben von manueller und viszeraler Therapie für die Schmerzbehandlung wird die Injektionstherapie anschaulich erklärt. Wichtige spagyrische Arzneimittel zur Ausleitung und zur Behandlung von Entzündungen werden besprochen. So werden u.a. auch die Inhaltsstoffe der Juv 110 Serie und die Wirkung bei Schmerzen erläutert.

Informationen zur Fortbildung

Termin: 20.06.2021

Unterrichtszeiten
So 09:00 – 17:00 Uhr

Unterrichtsumfang: 9 US*

Mit freundlicher Unterstützung der Phönix Laboratorium GmbH, Bondorf.

* Der zeitliche Umfang der Seminare wird in Unterrichtsstunden (1 US = 45 Minuten) angegeben

Fachdozentin

Erhielt ihre naturheilkundliche Prägung schon sehr früh durch den Großvater, der die Pflanzen in der Umgebung erklärte und verschiedene Wirkungen und Einsatzbereiche vermittelte. Das alte überlieferte Wissen untermauerte sie durch die Ausbildung zur Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Phytotherapie. Derzeit ist sie für die naturheilkundliche pharmazeutische Industrie und in eigener Praxis tätig.

Kosten der Fortbildung

Mitglieder des Heilpraktikerverbands Bayern e.V. sowie Heilpraktikeranwärter und Schüler erhalten vergünstigten Konditionen. Der Frühbucherpreis gilt bis 07.05.2021