Blockseminar Praxisbewährte Therapiekonzepte – Osteopathie, Neuraltherapie und Naturheilkunde

An drei Tagen lernen Sie bewährte Therapiekonzepte für drei der am häufigsten vorkommenden Beschwerdebereiche in der täglichen Praxis: Kniegelenk, Schulter und Wirbelsäule. Es werden bei jedem Körperbereich funktionelle und statische Beschwerden, reaktive Beschwerden und der Einfluss des Nervensystems auf den jeweiligen Körperbereich vorgestellt und erläutert. Das Blockseminar bietet:

  • Theoretische Grundlagen der Behandlungsmöglichkeiten aus Osteopathie, Neuraltherapie, Naturheilkunde und TCM
  • Erforschung der Ursachen verschiedener Beschwerdebilder
  • Kombination einzelner Behandlungstechniken zu einem effizienten Therapiekonzept
  • Eingehende praktische Übung der Behandlungstechniken

Block I – Knie
Theoretische Grundlagen, Diagnosen und Therapiekonzepte

Block II – Schulter
Theoretische Grundlagen, Diagnosen und Therapiekonzepte

Block III – Wirbelsäule
Theoretische Grundlagen, Diagnosen und Therapiekonzepte

Fortbildungsziel:

Sie lernen eine sichere Differenzialdiagnose und die anschließende Umsetzung der einzelnen Behandlungstechniken zu erfolgreichen Behandlungskonzepten.

Informationen zur Fortbildung

Termine:
Block I: 26.03.2023

Block II: 09.07.2023

Block III: 17.09.2023

Unterrichtszeiten
So 09:00 – 17:00 Uhr

Unterrichtsumfang: 27 US*

Buchungsmodalitäten: Das Blockseminar kann nur komplett gebucht werden.

Maximal 18 Teilnehmer*innen.

* Der zeitliche Umfang der Seminare wird in Unterrichtsstunden (1 US = 45 Minuten) angegeben

Fachdozent

Seit 2014 im Therapiezentrum Kästle, Ausbildung an der Osteopathie Akademie München. Sechs Jahre Fachdozent an der Akademie für Homöopathie Gauting für Orthopädie und Bewegungsappparat, 10 Jahre Physiotherapeut des dt. olympischen Sportbundes und med. Betreuung der Judo Nationalmannschaft.

Kosten der Fortbildung

Mitglieder des Heilpraktikerverband Bayern e.V. sowie anderer FDH-Landesverbände, Verbandsanwärter*innen des Heilpraktikerverband Bayern e.V. und Heilpraktiker-Anwärter*innen (in Ausbildung gegen Nachweis) erhalten vergünstigte Konditionen.
Der Frühbucherpreis gilt bis 10.02.2023