Äußere Anwendungen bei psychosomatischen Erkrankungen

Das Seminar führt Sie ein in die tiefgreifende Wirkung äußerer Anwendungen bei psychosomatischen Krankheitsbildern.

Die theoretischen Hintergründe und Indikationen werden aus Perspektive der anthroposophischen Medizin erklärt. Das Anwenden und Erleben von Ölauflagen und Ölwickeln, von Schafgarbe-Leberauflagen und Herzsalbenauflagen wird gezeigt und praktisch geübt.

Nach dem Seminar haben Sie das Hintergrundwissen, um sich weitere Anwendungen in Ihrer eigenen Praxis aus Anleitungen zu erschließen und können Ihren Patient*innen sofort die wohltuenden und wirkungsvollen Anwendungen zugute kommen lassen.

Informationen zur Fortbildung

Termin: 10.10.2021

Unterrichtszeiten
So 09:00 – 17:00 Uhr

Unterrichtsumfang: 9 US*

* Der zeitliche Umfang der Seminare wird in Unterrichtsstunden (1 US = 45 Minuten) angegeben

Fachdozentin

Gesundheits- und Krankenpflegerin, Anthroposophische Pflegeexpertin, Ausbilderin für Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka, Ausbildung in Heilpflanzenkunde, Organisationsberaterin und Supervisorin.

Kosten der Fortbildung

Mitglieder des Heilpraktikerverbands Bayern e.V. sowie Heilpraktikeranwärter und Schüler erhalten vergünstigte Konditionen. Der Frühbucherpreis gilt bis 27.08.2021.