Hormone II – Geschlechtshormone Frau / Mann

Ausgleich hormoneller Dysbalancen

Bei Frauen und Männern werden wesentliche Lebensabschnitte durch den Einfluss von Hormonen mitbestimmt. Viele Faktoren beeinflussen unser Hormonsystem. Frauen erleben hormonelle Missverhältnisse z.B. als unerfüllten Kinderwunsch, als prämenstruelles Syndrom oder als „Wechseljahrbeschwerden“. Bei Männern kann ein hormonelles Ungleichgewicht z.B. zu einem verstärkten Prostatawachstum (Prostataadenom) führen. Die Naturheilkunde kann helfen auf sanfte Weise hormonelle Stoffwechselvorgänge zu regulieren. Die Ausführungen zu Diagnostik und Therapie sind schulmedizinisch nicht anerkannt, sondern beruhen auf naturheilkundlichen Erfahrungswerten.

Hinweis:

  • Skript wird für Präsenz- und Online-TN vorab nach Eingang der Seminargebühr als pdf. gemailt oder kann nachträglich angefordert werden.
  • Mögliche Muster der Präparate und Info- Material z.B. von Laboranbietern kann es nur im Präsenzunterricht geben.
  • Sie erhalten eine Teilnehmerbescheinigung

Teilnahme

Anmeldung bis spätestens 14.07.2021

Online-Seminar der Heilpraktiker-Akademie des FDH Landesverband Baden-Württemberg.
ANMELDUNG ÜBER DEN FACHVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG.

Informationen zur Fortbildung

Termin: 17.07.2021

Unterrichtszeiten
Sa 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Kosten
95,- € für FDH-Mitglieder
145,- € für Nichtmitglieder

Online-Seminar der Heilpraktiker-Akademie des FDH Landesverband Baden-Württemberg.
ANMELDUNG ÜBER DEN FACHVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG.

* Der zeitliche Umfang der Seminare wird in Unterrichtsstunden (1 US = 45 Minuten) angegeben

Fachdozentin

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg, ist Heilpraktikerin und psychologische Beraterin, Referentin, Lehrbeauftragte und bekannte Buchautorin. Schwerpunkte der letzten Jahre sind die Themen „gesunde Ernährung“ und „Biochemie nach Dr. Schüßler“. Zu ihren weiteren Arbeitsgebieten gehören u.a. die klassische und kreative Homöopathie nach Antonie Peppler, die energetische Therapie, Fußreflexzonentherapie, die Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuss, Irisdiagnose, TCM, Ayurveda und Ernährungsberatung.

Kosten der Fortbildung

Anmeldung bis spätestens 14.07.2021 bitte ausschließlich über den Fachverband Baden-Württemberg.

95,- € für FDH-Mitglieder

145,- € für Nichtmitglieder