Homöopathische Akutmittel bei Long-Covid und Post-Vakzin

Eine gute Akutverordnung in der Homöopathie zeigt sich in der schnellen Besserung der Krisis bis hin zur Besserung des allgemeinen chronischen Zustands. Während der Coronazeit hat die Homöopathie ihre Stärken gezeigt und Großartiges geleistet. Dabei wurden international Erfahrungen gesammelt sowohl mit bekannten als auch mit kleinen und unbekannten Arzneimitteln. Aus diesem Erfahrungsschatz können wir schöpfen, um auch in der Zukunft schnell und wirksam verordnen zu können, gerade blockierter und verzögerter Rekonvaleszenz nach viralen und bakteriellen Infekten. Mit Fallbeispielen und Besprechung von Arzneimittelbildern wird das Seminar abgerundet.

Informationen

Termin: 11.02.2023

Unterrichtszeiten:
So 09:00 – 17:00 Uhr

Unterrichtsumfang: 9 US*

* Der zeitliche Umfang der Seminare wird in Unterrichtsstunden (1 US = 45 Minuten) angegeben

Fachdozentin

Kosten der Fortbildung

Mitglieder des Heilpraktikerverband Bayern e.V. sowie anderer FDH-Landesverbände, Verbandsanwärter*innen des Heilpraktikerverband Bayern e.V. und Heilpraktiker-Anwärter*innen (in Ausbildung gegen Nachweis) erhalten vergünstigte Konditionen.

Der Frühbucherpreis gilt bis 30.12.2022