Blockseminar Homöopathie mit Yves Laborde

Block I: Hämatologie und Homöopathik

Die meisten hämatologischen Erkrankungen sind im Sinne der Homöopathik einseitige Krankheiten.
Daher werden seriöse miasmatische Kenntnisse und klinische Materia medica Kenntnisse vom Homöopathiker ( -in) verlangt, um solche Erkrankungen heilen oder mildern zu können!
In diesem Vortrag werden die hämatologische Miasmatik und viele wichtige hämatologische Arzneien unterrichtet.
Dazu ein kleines klinisches Hämatologie-Repertorium mit klinischen Rubriken.

Block II: Tuberkulinie

(Hereditäre Tuberkulose Belastung und ihre Folgen auf die Nachkommenschaft)

Tuberkulinie bedeutet hereditäre Tuberkulose Belastung auf die Nachkommenschaft.
D.h. die Tuberkulinie gehört zu der Lehre der hereditären chronischen natürlichen Miasmen.
Man unterscheidet die syphilitische Tuberkulinie von der sykotischen Tuberkulinie.
Beide Formen werden in diesem Vortrag unterrichtet. Dazu eine reiche Tuberkulinische Materia medica.

Block III: Materia medica

Die Lehre der Arzneimittellehre ist nach der Lehre der chronischen Miasmen die zweite Säule einer seriösen Homöopathik!!
In diesem Seminar werden viele wichtige Arzneien praxisbezogen mit Miasmatik und Klinik unterrichtet.

Fortbildungsziel:

Vertiefung homöopathischer Kenntnisse

Informationen

Termine:
Block I: 05./ 06.02.2022

Block II: 17./ 18.09.2022

Block III: 10./ 11.12.2022

Unterrichtszeiten:
Sa jeweils 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
So jeweils 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr

Unterrichtsumfang: 54 US* (Teil I-III)

Buchungsmodalitäten:
Die Seminare können einzeln gebucht werden, eine gemeinsame Buchung wird empfohlen.

* Der zeitliche Umfang der Seminare wird in Unterrichtsstunden (1 US = 45 Minuten) angegeben

Fachdozent

Heilpraktiker mit einer Praxis für klassische Homöopathie. Seit 1984 in Deutschland. Lange und enge Zusammenarbeit mit Gerhard Risch; langjährige Lehrtätigkeit mit Schwerpunkten der chronischen Miasmen und klinischen Materiae Medicae. Autor wissenschaflicher Publikationen („Die hereditären chronischen Krankheiten Band I (gemeinsam mit Gerhard Risch) und Band II“, „Gynäkologie und Homöopathik“, „Onkologie und Homöopathik“).

Kosten der Fortbildung

Mitglieder des Heilpraktikerverband Bayern e.V. sowie anderer FDH-Landesverbände, Verbandsanwärter*innen des Heilpraktikerverband Bayern e.V. und Heilpraktiker-Anwärter*innen (in Ausbildung gegen Nachweis) erhalten vergünstigte Konditionen.

Die Seminare können einzeln gebucht werden, eine gemeinsame Buchung wird empfohlen. Bei Komplettbuchung Ratenzahlung auf Anfrage möglich.