Kategorie

Datum/Zeit
So, 17.05.2020
9:00 - 12:30

Veranstaltungsort
BRK – Rettungswache Haunstetten

Lade Karte ...



Die Wirbelsäule und die viszerale Sphäre

Die Veränderungen der physiologischen Krümmungen der Wirbelsäule liefern wertvolle Hinweise über den Zustand des Patienten. Wir werden die engen Verbindungen zwischen dem weichen Inneren (viszera) und der knöchernen (ossären) Hülle (z.B. Wirbelsäule, Rippen und Becken) entdecken. Eine verstärkte Kyphose kann sich durch Volumen bzw. Spannungsverlust im Mediastinum entwickeln. Umgekehrt ist die auffällige Hyperlordose bei einem Trommelbauch bekannt. Funktionelle Skoliosen gehen einher mit Störungen von verschiedenen inneren Organen. Die Leberskoliose ist ein gutes Beispiel. Durch die Analyse dieser Krümmungen wird das Verständnis von Krankheitsbildern bzw. Dysfunktionen wie z.B. Bandscheibenvorfällen, Ischiasschmerzen, Schulter-Arm-Syndromen oder Kopfschmerzen erleichtert. Nach einer eingehenden Darstellung der häufigsten Veränderungen der Wirbelsäule und deren Verbindungen werden osteopathische Techniken demonstriert und je nach Möglichkeit auch geübt.

 

Dozent: Michel Puylaert D.O. MSc., München

 

Veranstaltungen der Bezirke sind für Mitglieder kostenfrei.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder (zugelassene Heilpraktiker mit Nachweis) beträgt € 25,00 (bei Veranstaltungen von mehr als 4 Stunden € 50,00). Sollten Sie im Laufe des Kalenderjahres Mitglied im Heilpraktikerverband Bayern e.V. werden, wird Ihnen die Teilnahmegebühr angerechnet.